Alle Texte, Grafik: copyright Evelin J. Lenz

Dieses Buch zu schreiben, verändert nicht die Welt,  

                aber vielleicht verändert es die Sicht eines einzelnen Menschen auf dieWelt.

Zeit der Seele

Über die Autorin:

Evelin J. Lenz ist Psychotherapeutin und Psychoonkologin in eigener Praxis in München. Sie hat sich auf die feinstoffliche Ebene und auf das Wissen übergeordneter Gesetzmässigkeiten spezialisiert.

In langjähriger Erfahrung mit unterschiedlichsten Menschen und Problemstellungen formte sich durch klientenzentrierte Gesprächs-therapie, medizinische Hypnose und Intergration spiritueller Aspekte eine fundierte Basis für ihre therapeutisch-heilerische Arbeit.

 

Schon als Kind nahm sie hellsichtig und hellhörig das offensichtlich Verborgene der Welt wahr, mystische Erlebnisse begleiteten sie ihr ganzes Leben. Die Geistige Welt nennt ihren Auftrag „Mittlerin zwischen den Welten“. Über das Erlernen von Jenseitskontakten kam sie vor allem mit sich selbst in Berührung, wurde weise gelenkt und geführt und wenn nötig, auch kräftig getreten - was ihrer Sicht auf das Menschsein eine gesunde Bodenständigkeit verleiht. 

 

Mit Klarheit, Mitgefühl, Wissen, grosser Hingabe und Humor setzt sie dort an, wo die Behandlung anderer oftmals endet. Dabei wird sie auch durch Geistwesen aus Höheren Dimensionen geführt und angeleitet und es offenbart sich wertvolles Wissen, das wesentlich zu Erkenntnis, und damit zur Heilung beiträgt. 

 

Ihr Herzensanliegen ist es, Menschen für deren eigene innere Wahrheit und Liebe, aber auch für übergeordnete Zusammenhänge zu sensibilisieren und sie so im positivsten Sinn zu ermächtigen.

Es wird zur Form

was einst der Geist gebar

Es ist ein Nichts

was vorher war

Alles ist ein Spiel gar ohne Grenzen

Es ist so einfach

Liebe ist in allen Dingen

auch in Dir

Freude bringt das Herz zum Schwingen

 ganz tief in mir. 

 

 Iliaca

 
 
Zeit der Seele

Leseproben

Leseprobe 1:
BERNADETTE
Leseprobe 2:  
DIE AMPEL STEHT AUF ROT

Eine Familienfeier, sehr ausgelassen.

Es ist Abend, draussen ist es schon dunkel. Der grosse Raum, in dem wir feiern, ist blass beleuchtet, sodass die Gesichter fahl und gelblich wirken. Musik spielt, wir tanzen, unterhalten uns laut und durcheinander, feiern fröhlich und übermütig. Ich fühle mich in jeder Hinsicht wohl inmitten meiner Familie, bin in allerbester Feierlaune und geniesse das Fest.

 

Doch da verändert sich auf einmal meine Sicht auf die anderen. Ein Gefühl, als werde ich von einer enormen Energie aus dem Geschehen herausgezogen. Plötzlich stehe ich abseits, obwohl ich gerade noch mittendrin war? ...

Durch die schlierige Frontscheibe scheint mir die Sonne ins Gesicht. Während ich Musik höre, ein anderer Teil von mir an den bevorstehenden Termin denkt, wandern meine Gedanken zur Familie des Jungen. Ihre Offenheit beeindruckt mich und ich bin tief berührt, wie sehr sie alle für diesen Jungen kämpfen. Mit einem Lächeln wird mir bewusst, wie sehr ich mich freue und dankbar bin, an seiner Heilung mitwirken zu dürfen.

So sitze ich im Auto und warte darauf, dass die Ampel auf grün schaltet. Ich schaue geradeaus. Die Sonne, die Schlieren auf der Scheibe, der Querverkehr, die Ampel, die Fussgänger, der Fahrer im Auto neben mir, das Hologramm. Das Hologramm?! ...

Leseprobe 3:
PATIENT  UND BEHANDLER
Leseprobe 4:  
WAS HEILT?

Entsprechend der Entwicklung unseres Bewusstseins reflektieren wir auf eine bestimmte Therapieform. Es liegt mir fern, in Sachen Behandlungsmethoden zu polarisieren: denn ohne das Wissen und die technischen Möglichkeiten der Humanmedizin wäre ich heute nicht mehr am Leben, und das nicht nur einmal. Alle Erfahrungen mit Medizinern, Therapeuten und Heilern haben etwas in mir bewirkt, mal war es hilfreich, ein anderes Mal brachte es die Erkenntnis, dass eine Methode für mich weniger geeignet war. Wir brauchen Mediziner, Therapeuten und Behandler aller Fachrichtungen, die sich mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung um uns bemühen. Es gibt nicht „richtige“ oder „falsche“, sondern „passende“ oder „unpassende“ Therapien ...  

Wie erwähnt, sendet jeder Mensch Licht in einer bestimmten Frequenz, Intensität und Schwingung aus, das für eine andere Person anziehend, vervollständigend und heilend wirkt.

Oder anders ausgedrückt: Schwingung ist Ausdruck unseres Bewusstseins. Auf diese Schwingung, die ein Mensch aussendet, reagieren wir, reagiert unser Körper. Man kann also sagen, ein Heiler ist kraft Präsenz heilsam - oder eben nicht ...

Kontakt

 Evelin J. Lenz

el@evelinlenz.de

Therapie: www.evelinlenz.de 

"Glauben Sie nicht alles, was Sie denken."

 
Zeit der Seele

"Glaube ist die Konzentration des Bewusstseins"

© 2018 by Evelin J. Lenz

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now